Schlagwörter

, , ,


Landesinnenminister Lorenz Caffier wird am 9. Juli in Priepert den offiziellen Wappenbrief an die Gemeinde überreichen. Das hat mir Bürgermeister Manfred Giesenberg mitgeteilt. Die Einwohner und die Gemeindevertreter/innen haben, gemeinsam mit dem Heraldiker Heinz Kippnick aus Schwerin, im letzten Jahr das Wappen entwickelt und die Genehmigung beim Innenministerium beantragt (Strelitzius berichtete).

Die offizielle Genehmigung ist notwendig, um das Wappen als Hoheitszeichen, wie z. B. auf dem Dienstsiegel des Bürgermeisters, verwenden zu dürfen. Das Wappen zeigt ein Steuerrad für die Schifffahrt, die in Priepert seit jeher eine prägende Rolle spielt, und sieben Fische. Jeder Fisch steht symbolisch für einen der sieben Seen, die zur Gemarkung gehören. „Wir freuen uns auf die Übergabe, und dass wir als Gemeinschaft künftig mit dem neuen Wappen als Alleinstellungsmerkmal auftreten können“, so das Gemeindeoberhaupt.