Über den Strelitzius Blog

Herzlich willkommen auf meiner Seite! Der Strelitzius Blog ist im März 2015 an den Start gegangen und inzwischen zusätzlich mit Facebook und Twitter verbunden. Er vereint klassische Nachrichten quer durch alle Bereiche von der Politik, über die Wirtschaft, die Kultur bis hin zum Sport, kommentierende Berichte, aber auch Glossen und an so ziemlich jedem Wochenende Kochrezepte aus meiner Küche.

Der Name Strelitzius verrät es schon: Schwerpunkt für mich als Journalist und Autor ist meine Heimatregion Mecklenburg-Strelitz. Ich biete meinen Lesern aber zusätzlich den einen oder anderen Blick über den Gartenzaun hinaus. Mir stehen eine Reihe von ehrenamtlichen Korrespondenten in Wort und Bild zur Seite, ohne die das Angebot nicht wäre, was es ist. Und weil ich es immer wieder gefragt werde: Nein, ich verdiene mit meinem Produkt keinen Cent. Ich lade Sie ein, mit Ihren Informationen am Erfolg des Strelitzius Blogs mitzuwirken.

Viel Vergnügen beim Lesen meiner kostenlosen Beiträge an sieben Tagen der Woche und an 365 Tagen im Jahr!  Gern können Sie sich außen links als Abonnent registrieren lassen. Dann werden Sie per E-Mail informiert, sobald mir etwas Neues aus der Tastatur geflossen ist. Man liest sich!

strelitzius_agentur

5 Gedanken zu “Über den Strelitzius Blog”

  1. Zu meinem Blog schreibt mir Tatjana Rese, Schauspieldirektorin am Landestheater Neustrelitz:

    Ich lese den Blog gern, einschließlich Mail-Service, und regelmäßig. Der Strelitzius Blog ist eine meiner wichtigen täglichen Informationsquellen, wenn es um die Strelitzer Region, die Mecklenburgische Seenplatte geht. Von Kochrezepten über den örtlichen Fußball, Beiträgen zur Geschichte bis hin zu Kulturtipps findet Ihr alles!

    Liken

  2. Ulrich Lehmann sagte:

    03.05.19 um 21.15: Den Blog lese ich heute erstmalig und bin gespannt, wie aktuell und zeitnah die Beiträge sind. Ich finde z,B. die kritischen Beiträge vom ehrenamtlichen Bürgermeister Herrn Marczok sehr interessant. MfG Ulrich Lehmann aus Neubrandenburg.

    Liken

  3. Zu meinem Blog schreibt mir Gritt Weidemann aus Klein Quassow:

    Ihr Blog ist eine große Freude und zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich sonst weder täglich in meinem Postfach unterwegs oder gar im Netz aktiv und auch noch in keinen Blogs unterwegs bin. Dies wird sich nun ändern und ich bewundere Sie, wie Sie das alles neben der Arbeit noch machen. Was mir klar ist, ist, dass es sicher eine Berufung ist, dass es Ihnen eine Freude ist – nur allein kann ich mir vorstellen, da es täglich aktualisiert wird und werden will, die Leute es auch erwarten, weil sie Sie so kennen, kann der Spaß manchmal auch weniger werden. Ich wünsche, dass Ihnen die Freude, die Sie mit Ihrem Blog bei Ihren Lesern erreichen, das Interesse, den Austausch und und und, dass dies der schönste und wahre Lohn für allen Einsatz ist. Kaum einer sieht und weiß, was da für Arbeit dahinter steckt. Von mir erhalten Sie größten Respekt und Hochachtung.

    Liken

  4. Ralf sagte:

    Toll, Veranstaltungen in der Region wären von Interesse, weiter so!

    Liken

    • Danke, aber gerade regionale und lokale Veranstaltungen finden sich hier in Hülle und Fülle. Das ist echt nicht mehr zu steigern. Und der Blog soll soll auch kein Veranstaltungskalender sein.

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.