Schlagwörter

, , , , ,

Andrea Knapp stellt in Mirow aus. Foto: privat

„Es stimmt uns froh, dass ‚Kunst Offen‘ nun doch noch in Mecklenburg-Vorpommern stattfinden ‚darf‘, auch wenn es in diesem Jahr sicher nicht besonders offen sein wird“, schreibt mir Astrid Stump vom „Schweizer Hof“ mit einem „Grüezi wohl“ aus Mirow. Die Chefin der Weinhandlung mit Kunstgalerie in der Mühlenstraße 4 bittet um Verständnis, dass Katharina und Hildegard Böhm sowie Jürgen Hauck in diesem denkwürdigen Jahr nicht wie angekündigt zu Pfingsten bei KunstOffen ausstellen. „Die drei hätten wirklich gern hier ihre Arbeiten gezeigt und sich noch lieber mit den Besuchern getroffen. Umso mehr freuen wir uns, dass die Wesenbergerin Andrea Knapp (www.knapptelier.de) sich spontan bereit erklärt hat, einige ihrer Werke bei uns zu zeigen.“

Eigentlich hätte Andrea Knapp bereits am 1. Mai die Kunsträume und mit den Stumps den „Schweizer Hof“ feierlich eröffnen wollen. Daraus wurde coronabedingt leider nichts. „Schön, dass es jetzt doch zumindest mit der Ausstellung klappt“, so die Hausherrin. „Auch nach Pfingsten werden Andreas Bilder Ihre Augen verwöhnen, Ihre Sinne ansprechen und vielleicht sogar Ihr Herz erwärmen.“ Wer die Schau dann sehen wolle, solle einfach klingeln.

Zu gern würden die Gastgeber den Kunstgenuss komplettieren und ein Glas Wein servieren. „Masken und Kontaktverbot passen jedoch nicht zu unserer Vorstellung von Service, Genuss und Geselligkeit. Deshalb bleibt die Apérobar geschlossen“, so Astrid Stump. Wer einen besonderen Schweizer Wein für seine Lieben mit nach Hause nehmen will, dürfe sie gern ansprechen. Die Ausstellung ist am Pfingstwochenende Sonnabend bis Montag von 10 bis 18 Uhr geöffnet.