Schlagwörter

, , ,

Die Ausschüsse der Stadtvertretung Neustrelitz tagen bis zur Entwarnung öffentlich im Kulturquartier Mecklenburg-Strelitz in der Schlossstraße.

Die Stadtvertretung Neustrelitz tritt am morgigen Montag, den 18. Mai, wie schon gemeldet, zu ihrer nächsten öffentlichen Sitzung zusammen. Die Sitzung findet um 18 Uhr in der Strelitzhalle statt. Der Einlass beginnt um 17 Uhr. Um rechtzeitiges Erscheinen wird gebeten.

Die notwendigen Bedingungen für die Einhaltung der Abstands- und Hygienevorschriften während der Corona-Pandemie wurden durch die Verwaltung geschaffen. Alle Sitzungsteilnehmer und Besucher müssen bis zum Erreichen ihres Platzes sowie beim jeweiligen Verlassen des Platzes eine Mund-Nase-Bedeckung tragen. Der Einlassdienst erhebt von jedem Anwesenden die personenbezogenen Daten auf einem Formblatt. Die personenbezogenen Daten werden vier Wochen lang in der Verwaltung aufbewahrt und anschließend vernichtet. Sollte es aus Infektionsschutzgründen ggf. notwendig sein, werden Daten dem Gesundheitsamt des Landkreises zur Verfügung gestellt.

Die endgültige Tagesordnung der Sitzung wird gemäß Hauptsatzung mindestens drei Tage vor der Sitzung durch Aushang an der Bekanntmachungstafel im Foyer des Rathauses, Markt 1, 17235 Neustrelitz, öffentlich bekannt gemacht. www.neustrelitz.de

Öffentliche Sitzungen der Ausschüsse der Stadtvertretung Neustrelitz

Die nächsten öffentlichen Ausschusssitzungen finden im erweiterten Daniel-Sanders-Saal des Kulturquartiers Mecklenburg-Strelitz, Schloßstraße 12/13 zu folgenden Terminen statt:

Ausschuss für Bildung und Soziales: Dienstag, 26. Mai, um 17 Uhr,
Ausschuss für Kultur und Tourismus: Dienstag, 2. Juni, um 17 Uhr,
Ausschuss für Stadtentwicklung und Bau: Dienstag, 9. Juni, um 17 Uhr.

Bedingungen und Bekanntmachung siehe oben.