Schlagwörter

, , , , , , ,

Frank Fröhlich, ein begnadeter Gitarrist.

Zur Carwitzer Lesestunde mt Museumsleiter Stefan Knüppel wird am kommenden Freitag, den 30. Juli, um 20 Uhr, ins Fallada-Museum eingeladen. Im „Porträt meiner Kinder“ aus dem semi-authentischen Carwitzer Erinnerungsbuch „Heute bei uns zu Haus“ von 1942 gestattet Hans Fallada tiefe Einblicke in sein Familienleben. Auch über seine erzieherischen Grundsätze und den Alltag seiner Kinder, die er liebevoll zeichnet, ist Spannendes zu erfahren. Einen besonderen Reiz erfährt dieser Abend durch den Umstand, dass die Lesung durch zahlreiche und zum großen Teil unveröffentlichte Fotografien aus den Familienalben illustriert wird.

Musikalisch unterstützt wird Museumsleiter Stefan Knüppel bei seiner Lesung durch den begnadeten Gitarristen und Interpreten seiner eigenen Werke, Frank Fröhlich. Er spielte bereits auf vielen namhaften Festivals in Deutschland, Österreich, der Schweiz und England, veröffentlichte 32 CDs und erspielte sich mit seinen vielfältigen Projekten einen Namen als ideenreicher und inspirierender Musiker. So trat er mit zahlreichen bekannten Schauspielern, Jazzmusikern und Schriftstellern auf und hat mit seinen Kinder-Konzerten Publikum und Presse zu wahren Begeisterungsstürmen hingerissen! Diese vielfältigen Erfahrungen hat er zu einem sehr persönlichen und individuellen Stil verwoben.

Zu erleben also der ganz private Hans Fallada und der „Gitarrist der Stars“ – so der „MDR-Sachsenspiegel“ – an nur einem Abend!

Eintritt: 10 € / ermäßigt 8 €

Dr. Sefan Knüppel: „Aufgrund der augenblicklichen Situation können wir derzeit ausschließlich Freiluftveranstaltungen durchführen und möchten Sie bitten, sich dementsprechend zu kleiden! Bei sehr ungünstigen Witterungsverhältnissen ist leider auch eine kurzfristige Absage möglich. Karten können unter 039831 20359, über museum@fallada.de und direkt an der Museumskasse reserviert werden.