Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Der Jenenser Folk-Barde Tim Liebert alias „Doc Fritz“ gastiert mit seinem aktuellen Solo-Programm „ÜberLandFahrt“ am 23. Oktober um 18 Uhr in der Kirche Dabelow, am 24. Oktober um 16 Uhr in der Stadtkirche Neustrelitz und zusätzlich am 25. Oktober um 16 Uhr in der Stadtkirche Fürstenberg.

„ÜberLandFahrt“ ist eine über die Jahre gewachsene Sammlung an Impressionen, von schrägen Charakteren, über ratternde Zugfahrten, von haltlosen Feiern bis hin zur Suche nach den eigenen Wurzeln. Neben selbst verfassten Titeln finden sich im Repertoire auch Vertonungen oder „weitergeschriebene“ traditionelle Lieder. Obwohl man in Lieberts Musik den wilden Balkan, Pubs am Atlantik oder die Tanzmusik der Appalachen hören kann, basiert sie doch auf der einheimischen Tradition.

Einer der Gründe ist das musikalische Handwerkzeug. Alle Stücke wurden für Thüringer Waldzither geschrieben und bearbeitet und haben damit ein unverwechselbares musikalisches Gewand und einen hohen Grad an Authentizität. Die Waldzither erlaubt eine enorme Breite an Stilistik, die der Multiinstrumentalist oft von anderen Instrumenten adaptiert hat. Das reicht von zarten Arpeggios, über virtuoses Picking bis hin zu rauhen Bottleneckpassagen.

Der Eintritt zu diesen Konzerten ist frei, um eine Spende für den Musiker, der aus Thüringen anreist, wird freundlich gebeten. Für einen zügigen Einlass einen Zettel mit den Kontaktdaten mitbringen. Während des Konzertes auf die allgemeinen Corona-Regeln zu Abstand, Niesen und Händedesinfektion achten. Außerdem wird gebeten, eine Gesichtsbedeckung zu tragen auf dem Weg zum Platz, dort kann sie abgenommen werden. Die Anzahl der KonzertbesucherInnen ist auf 200 Personen begrenzt.