Schlagwörter

, , , , ,

Seit über fünf Jahren besteht bereits das Archiv Bildende Kunst (ABK) MSE in Trägerschaft das Landkreises, um Vor- und Nachlässe von Künstlerinnen und Künstlern der Region aufzunehmen, zu erhalten und für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Strelitzius hat 2015 darüber berichtet und 2017 auch informiert, dass das Archiv erstmals mit einer Ausstellung aufwartet.

Nachdem das Archiv im letzten Jahr das neue Domizil in der Neubrandenburger Baumhaselstraße auf dem Lindenberg bezogen hat, nutzt die Kreistagsfraktion Die Linke ihre anstehende Oktobersitzung für einen Informationsbesuch in den Räumlichkeiten. Wie Fraktionschef Arnold Krüger mitteilte, wird es nach der Führung durch das Archiv und durch die aktuelle Ausstellung mit der Sprecherin der Initiativgruppe Heide-Marlis Lautenschläger einen Austausch zur aktuellen Situation, zur weiteren Arbeit und zukünftigen Vorhaben des ABK geben.

Die Fraktionssitzung ist öffentlich und beginnt am kommenden Montag, 18. Oktober, um 16 Uhr. Gäste sind herzlich willkommen.