Schlagwörter

, , , , , ,

Am morgigen Sonnabend um 18 Uhr steht im Landestheater Neustrelitz einer der Höhepunkte der Spielzeit an. Engelbert Humperdincks selten gespielte Märchenoper „Dornröschen“ hat Premiere. Die großen und kleinen Theatergänger dürfen sich auf eine beeindruckende Inszenierung freuen. Strelitzius veröffentlicht schon mal den Trailer, auch wenn nur noch Glückspilze zu einem Premierenticket kommen dürften. Weitere tolle Bilder unter https://tog.de/projekte/dornroeschen/. Auch für die Aufführung am 2. Oktober gibt es nur noch Restkarten. Die folgenden Termine: 16. und 29. Oktober, 28. November, 11., 12., 17. und 26. Dezember.

Lange verschoben, feiert die Theater und Orchester GmbH Neubrandenburg/Neustrelitz nun endlich die Premiere von „Dornröschen“. Der in Neustrelitz vor 100 Jahren verstorbene Komponist Engelbert Humperdinck hat es 1902 vertont – die TOG bringt die Märchenoper voller Bühnenzauber und Poesie zur Aufführung.

Einlass nur für Geimpfte/Genesene/Getestete. Der entsprechende Nachweis muss am Einlass vorgelegt werden.