Schlagwörter

, , , , ,

Am kommenden Freitag, den 3. September, ab 19 Uhr, treffen im Kulturquartier Mecklenburg-Strelitz gesprochene Worte auf stilvolle Klänge: Der Autor, Dramaturg und Fotograf Oliver Hohlfeld und der Multiinstrumentalist Joachim Gies präsentieren Auszüge aus dem satirisch-kritischen Roman „Der große Park“ von Oliver Hohlfeld.

Beide Künstler interagieren und schaffen ein neues Geflecht von gedanklichen sowie ästhetischen Reizen. Mit Saxophon und verschiedenem Schlagwerk webt Gies seine Klangwelten. Hohlfelds Text entstand als kritische Auseinandersetzung mit der kulturpolitischen Situation in Mecklenburg-Vorpommern und als aktiver Widerstand gegen die vor einigen Jahren geplante Theaterreform.

Ein künstlerischer Abend der besonderen Art. Bei schlechtem Wetter findet die musikalische Lesung im Saal statt. Der Eintritt kostet 10 Euro, ermäßigt 5 Euro. Um Anmeldung wird gebeten unter 03981 2390999 oder info@kulturquartier-neustrelitz.de