Schlagwörter

, , , , , ,

Beim Polit-Talk „Drei am Küchentisch“, die fünfte Ausgabe wird wieder aus Neustrelitz gestreamt, ist heute Abend von 20.15 bis 20.45 Uhr mit dem Theater- und Opernintendanten Sven Müller erstmals ein Vertreter der Kultur bei Johannes Arlt und Daniel Priebe zu Gast. Der Opernintendant und Geschäftsführer der Theater und Orchester GmbH Neubrandenburg/Neustrelitz studierte Musik-Theater-Regie an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg, ehe er als Regieassistent und Freiberufler viele europäische Bühnen und Genres kennenlernte. Seit 2004 hatte er Positionen als künstlerischer Leiter und Ensemblechef in Graz, Lissabon und Kopenhagen, ehe er seit 2018 zur Theater und Orchester GmbH in Neubrandenburg und Neustrelitz kam. Gerade sind die Neustrelitzer Schlossfestspiele mit „Pariser Leben“ zu Ende gegangen. Nach kurzer Sommerpause blickt das Ensemble hoffnungsvoll und geimpft auf den Saisonstart im August. 

Moderator an diesem Abend ist Johannes Arlt, der vor allem als junger Mensch intensiv mit Musik zu tun hatte – er spielt nach wie vor sehr gut Geige. Arlt hat die Musik zum Hobby gemacht und sich vor 15 Jahren für eine Laufbahn bei der Bundeswehr entschieden. Nun tritt der SPD-Mann für den Wahlkreis 17 zur Bundestagswahl 2021 an. Seit Mai tourt Johannes Arlt von Ort zu Ort, von Tür zu Tür, von Marktplatz zu Markplatz, um mit den Menschen in seiner Heimat ins Gespräch zu kommen.

Daniel Priebe war mit einem fortschrittlichen Programm als Bürgermeister-Kandidat für die SPD in Neustrelitz angetreten. Beide SPD-Kandidaten haben einen Sinn für soziale Gerechtigkeit und Fortschritt in Bereichen der Infrastruktur, wie Digitalisierung und Mobilität im öffentlichen Nahverkehr.

Johannes Arlt und Daniel Priebe vom SPD-Ortsverein Neustrelitz laden einmal im Monat einen Gast zum Küchentisch-Gespräch ein. „Drei am Küchentisch“ wird live bei Facebook und Instagram gestreamt.

https://www.facebook.com/arltjohannes