Schlagwörter

, , , , , ,

Erst zwei Monate im Amt, besuchte Darion Akins vom US-Generalkonsulat in Hamburg am heutigen Donnerstag als erste Schule überhaupt in Deutschland das Gymnasium Carolinum in Neustrelitz. Der Berufsdiplomat, der im Juli seinen Dienst in Hamburg antrat, ist Vertreter des Botschafters in den fünf norddeutschen Bundesländern Hamburg, Niedersachsen, Bremen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern.

Das Carolinum unterhält seit vielen Jahren enge Beziehungen zum Generalkonsulat in Hamburg. So war auch diesmal die Freude über den Besuch des neuen Diplomaten an der Schule groß. Begrüßt wurde der musikbegeisterte Konsul mit dem Song „Hello! Ma Baby“ durch Mitglieder des Ensembles der Schule. Natürlich ließen die Caroliner es sich nicht nehmen, ihrem Gast das Gymnasium mit seinen vielfältigen Projekten und Angeboten vorzustellen.

Im Anschluss hatten Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 10 bis 12 die Gelegenheit, mit Akins ins Gespräch zu kommen. Sehr humorvoll, begeisterte er mit seinen Antworten zu seinem Werdegang, aktuellen Problemen der Politik und dem amerikanischen Wahlsystem. Inspiriert von vielen herausfordernden Fragen, bestärkte der Diplomat die Schüler, sich zu engagieren, um Veränderungen in der Welt zu bewirken.

Schulleiter Henry Tesch führte den Gast durch das Schulgebäude, der sich interessiert an der Geschichte der Schule und der Stadt zeigte. Nach einem tollen Ausblick über die Dächer von Neustrelitz führte der Weg hinunter in den Keller, wo die CaroAces dem beeindruckten Darion Akins ihr neues Roboterprojekt vorstellten. Die Caroliner luden den Generalkonsul zu weiteren Besuchen an ihrer Schule ein und hoffen auf ein Wiedersehen spätestens im nächsten Jahr.