Schlagwörter

, , , ,

Man möchte es kaum glauben, aber die schwedische Popgruppe ABBA ist bei Jugendlichen zur Zeit voll angesagt. Die Songs singt doch jeder rauf und runter, war die Antwort, als es um den Gesangspart bei einem ABBA-Konzert mit dem Klarinetten-Ensemble der Musikschule Kon.centus ging.

Gesagt, getan. Wie schon vor zwei Jahren bei der „Dreigroschenoper“, wurde das Ensemble, das von Haus aus ausschließlich aus Klarinetten besteht, ordentlich aufgepeppt. Am kommenden Sonnabend, den 11. September, ist es nun im Rahmen der „Kleinen Kunstnacht“ um 18.30 Uhr im Kulturquartier Mecklenburg-Strelitz soweit! ABBA in einem noch nie erklungenen Arrangement unter der Leitung von Kathleen Reetz kommt auf die Bühne. Mit dabei: drei Sängerinnen, ein Sänger, fünf Klarinetten, Saxophon, Piano, Schlagzeug, Bass und Gitarre.