Schlagwörter

, , , ,

Die Röbeler Mühle erweitert das historische Thema „Kindsein meiner Stadt“ der derzeitigen Ausstellung und greift ins Heute. Denn jede Generation hat ihre spezifischen Problemwelten, und unsere heutigen Kinder haben ihre besonderen Erfahrungen mit der Pandemie machen müssen. Wie wirkt sie sich aus, wie kann man ihnen helfen?

Wie die Kinder- und Jugendpsychiatrie Familien in schwierigen Entwicklungsphasen von Kindern und Jugendlichen unterstützen kann, ist Thema eines Vortrages von Dr. Sylke Ilg, Chefärztin an der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie und -psychosomatik im MediClin Müritz-Klinikum, Röbel. Die Veranstaltung mit Diskussion findet am morgigen Am Donnerstag, 19. August, um 17 Uhr, in Röbel, Am Mühlenberg 4 statt. Bei Regen wird in das Haus des Gastes ausgewichen.