Schlagwörter

, , , ,

Am kommenden Sonntag, den 8. August, lädt das Kulturquartier Mecklenburg-Strelitz um 20 Uhr zu einer besonderen Performance ein. Ein Haufen ausrangierte Märchenfiguren bespielen die Bühne und erzählen ihre Geschichte mal anders: Aschenputtel hasst ihre Schuhe, Schneewittchen ist zu groß für den Sarg und Rapunzel heißt eigentlich Afrapunzel.

„Grimm Sisters“ ist eine feministische Komödie des internationalen Theaterkollektivs „Thesmophoria“ aus Berlin. Das Stück ist deutsch- und englischsprachig. Gefördert wurde das Stück vom Fond Darstellende Künste. Die Performance ist geeignet ab 12 Jahren, da die Texte Flüche und Anspielungen auf Sex und Gewalt beinhalten. Der Eintritt erfolgt auf Spendenbasis. Um eine Anmeldung wird gebeten unter 03981 2390999 oder info@kulturquartier-neustrelitz.de