Schlagwörter

, , ,

Foto: neu.sw

Kassenbons gegen Vier-Tore-Gutscheine: Die Gutschein-Aktion „30 Jahre neu.sw – Shoppen für NB“ der Neubrandenburger Stadtwerke (neu.sw) hat einen ersten Meilenstein erreicht: Insgesamt wurden bisher mehr als 1500 Vier-Tore-Gutscheine ausgereicht.

Seit dem 1. Juli 2021 (Strelitzius berichtete) kann man in rund 100 Neubrandenburger Partnergeschäften einkaufen, die Kassenzettel mit einem Mindesteinkaufswert von 10 Euro sammeln und bekommt dafür im neu.sw Kundenbüro im Marien-Carrèe einen Vier-Tore-Gutschein geschenkt. Diese Gutscheine können dann wiederum in den Geschäften eingelöst werden.

Neben zahlreichen Einzelhändlern beteiligen sich auch Gastronomen und Dienstleister an der Aktion. Kleine Aufkleber an den Schaufenstern oder Türen im typischen neu.sw Türkis weisen die Kundinnen und Kunden schon vor dem Betreten des Ladens darauf hin, dass hier Kassenbons gesammelt und Vier-Tore-Gutscheine eingelöst werden können.

Unternehmen, die noch keine Annahmestelle der Vier-Tore-Gutscheine sind, können sich kostenfrei bei der Werbegemeinschaft anmelden. Die Aufnahme- und Abrechnungsgebühr entfällt bis zum Jahresende.

Als Teil einer Reihe von Corona-Hilfsmaßnahmen in Neubrandenburg wurde die Gutschein-Aktion von neu.sw zusammen mit der Werbegemeinschaft Neubrandenburger Innenstadt initiiert, um einen Beitrag zur Stärkung der lokalen Wirtschaft zu leisten. Insgesamt können Gutscheine im Wert von 500.000 Euro ausgegeben werden.

Alle Informationen zur Aktion und zu den Partnergeschäften sind unter www.neu-sw.de/30Jahre zu finden.