Schlagwörter

, ,

Der Nordostdeutsche Fußballverband wird am kommenden Donnerstagabend in einer Videokonferenz die Oberliga-Vereine anhören, um über Abbruch oder Fortsetzung der Spielzeit befinden zu können. Darüber informierte TSG-Sprecher Stephan Neubauer, der für den Neustrelitzer Verein an der Konferenz teilnehmen wird. „Wir hoffen, dass noch am selben Abend eine Entscheidung fällt“, so mein Blogpartner.

Die Position der TSG in der Sache ist klar und auch dem Verband bereits bekannt. Der Residenzstadt-Verein plädiert für einen sofortigen Abbruch der Saison und die Wertung der Hinrunde (Strelitzius berichtete). Unmittelbar nach Entscheidung des Verbandes wird sich die TSG Kaderangelegenheiten zuwenden. Unter anderem ist die Trainerfrage zu klären. Coach Tomasz Grzegorczyk, der sehr um die Mannschaft bemüht ist, hat nur einen Vertrag bis zum 30. Juni dieses Jahres.