Schlagwörter

, ,

Viele meiner Leser werden von Godenswege noch nichts gehört haben. Auch ich wüsste vermutlich nichts von dem abseits der Hauptverkehrsstraßen gelegenen Dorf, wenn es nicht neuerdings zwischen den Wohnorten von Töchting nebst Schwiegersohn in Neuhof bei Blankensee und Schwiegermutter in Burg Stargard läge. Godenswege war da schon immer, die familiäre Verkehrssituation ist jünger.

Godenswege ist mir aber vor allem ein paar Zeilen wert, weil es etwas bietet, das man sich in jedem Ort wünscht, ob nun privvat oder kommunal organisiert. Direkt an der Dorfstraße befindet sich eine Tauschbox, an der Lektüre für so ziemlich jedermanns Geschmack zu haben ist. Für mich als Bücherwurm eine wahre Freude, tolles Fundstück. Ich habe auch prompt davor angehalten und meiner Kochbücherbibliothek ein weiteres Exemplar einverleibt. Ein Tauschexemplar bringe ich auf der nächsten Tour über Godenswege mit, Strelitzius-Ehrenwort!