Schlagwörter

, ,

Zum Gedenken an den 75. Jahrestag des Kriegsendes und der Befreiung vom Nationalsozialismus finden in Neustrelitz am 8. Mai und am 9. Mai Kranzniederlegungen statt.

Freitag, 8. Mai 2020, 10  Uhr
Mahnmal für die Opfer des Faschismus, Marienstraße
Kranz- und Blumenniederlegung

Begrüßung Bürgermeister Andreas Grund

Worte des Gedenkens Michael Kleinert und  Thomas Pötzsch, Theater- und Orchester GmbH Neubrandenburg/Neustrelitz

Musik Johannes Groh, Cello

Sonnabend, 9. Mai 2020, 10 Uhr
Sowjetischer Ehrenfriedhof, Schlossgarten
Gedenken für die auf dem Ehrenfriedhof beigesetzten Soldaten der Roten Armee
Kranz- und Blumenniederlegung           

Begrüßung Bürgermeister Andreas Grund

Worte des Gedenken Michael Kleinert und  Thomas Pötzsch, Theater- und Orchester GmbH Neubrandenburg/Neustrelitz

Waltraud Tegge (DIE LINKE), Vorsitzende Regionalverband Mecklenburg-Strelitz

Thomas Kowarik (DIE LINKE)

Musik Johannes Groh, Cello

Wichtiger Hinweis:

Allen teilnehmenden Personen der Veranstaltungen wird das Tragen einer Mund- und Nase-Bedeckung (z.B. Alltagsmaske, Schal, Tuch) empfohlen,
Gemäß der Verordnung der Landesregierung M-V zur Bekämpfung des Coronavirus vom 17.04.2020 wird durch den Veranstalter eine Anwesenheitsliste geführt.