Schlagwörter

, , , , , , ,

Nach den bereits angekündigten Osterfestspielen Schloss Rheinsberg geht es weiter mit Highlights wie einer Lesung von Christian Berkel, dem aus dem Fernsehen bekannten Schauspieler (19. Mai). Er stellt seinen sehr persönlichen und literarisch eindrucksvollen Roman „Der Apfelbaum“ vor, in dem er sein Leben als Sohn einer jüdischen Mutter beschreibt, die den Zweiten Weltkrieg im Exil überlebte.

Ebenso wird der Spiegelsaal zum Konzertsaal: Ein facettenreicher Liederabend des lyrischen Baritons Roman Trekel (2. Mai) sowie ein Konzert der Rheinsberger Hofkapelle AMA Consort (16. Mai.) laden mit romantischer bzw. barocker Musik in die historischen Räumlichkeiten des Rheinsberger Schlosses.

Musiker*innen der Region laden an Pfingsten zu den Rheinsberger Musiktagen ein: Junge Musiker*innen der Kreismusikschule Ostprignitz-Ruppin, Rheinsberger Chöre, die Kantorei der St. Laurentiuskirche und viele weitere Künstler*innen gestalten vier Tage lang ein vielfältiges Kultur- und Musikprogramm mit bewährten als auch neuen Konzertformaten.

Ab 20. Juni beginnt dann für die Musikkultur Rheinsberg gGmbH die Festivalzeit: Mit einem großangelegten Fest für Beethoven, anlässlich des 250. Geburtstages des Komponisten, startet das internationale Festival junger Opernsänger „Kammeroper Schloss Rheinsberg“ seine Saison, die bis zum 16. August 2020 andauert (Strelitzius berichtete). Das komplette Angebot April bis Juni im Anhang: