Schlagwörter

, , , ,

Jedes Jahr am zweiten Sonntag im Dezember werden besondere Gottesdienste anlässlich des Gedenktages „Worldwide Candle Ligthning“ gefeiert. Im Mittelpunkt steht die Trauer der Angehörigen um „Sternenkinder“, die vor, während oder nach der Geburt gestorben sind. Auch in der Kleinseenplatte wird es aus diesem Anlass einen Gottesdienst geben. Er findet am kommenden Sonntag, den 12. Dezember, um 14.30 Uhr, in der Kirche in Strasen statt. Wesenbergs Pastor Konrad Kloss und Doreen Helms haben ihn vorbereitet und laden ein.

„Wir wollen gemeinsam dem Gedenken und den Gefühlen der Trauer und der Hoffnung durch mitfühlende Musik, Gebete und meditative Texte mit dem Entzünden eines Lichts in diesem Gottesdienst Raum geben“, schreibt Doreen Helms im Gemeindebrief. „Dieses Licht steht dafür, dass diese Kinder das Leben erhellt haben und dass sie nie vergessen werden sowie für die Hoffnung, dass durch die Trauer das Leben der Angehörigen nicht für immer dunkel bleibt.“

Auf der ganzen Welt stellen Menschen um 19 Uhr eine Kerze ins Fenster. Durch die stündliche Verschiebung in den Zeitzonen ergibt sich eine Lichtquelle, die in 24 Stunden einmal um die Welt wandert.