Schlagwörter

, , , ,

Von links Helge Oehlschläger, Hanns Joachim Supthut, René Czech, Magret Höppner. Foto: Ida & Freunde

Rund 100 Beschäftigte und Mitarbeiter der Neustrelitzer Werkstätten des IDA & Freunde e.V. und der Firma Karlhans Lehmann KG haben am vergangenen Freitag die 30-jährige Zusammenarbeit gefeiert. Der Geschäftsführer der Karlhans Lehmann KG Hanns Joachim Supthut sprach von einem tollen Team. „Wenn ich mit Lieferanten, Kunden oder Banken spreche, glauben diese gar nicht, dass es hier am Standort Neustrelitz einen so innovativen Hersteller für Fensterreinigungsgeräte gibt. Wir liefern unsere Produkte inzwischen in über 62 Länder und erreichen damit einen Exportanteil von 45 Prozent. Dieser Wert ist einmalige Spitze hier in MV. So geht Ware aus Neustrelitz in die USA, nach Singapur, Brasilien, Chile, Indien  VAE, natürlich alle EU Staaten etc.“ Supthut stellte heraus, dass die vergangenen 30 Jahre von Freundschaft und einer guten Symbiose geprägt waren. Über die Jahre seien eine Menge Artikel hinzugekommen, die in den Neustrelitzer Werkstätten für sein Unternehmen hergestellt werden, ob in der Näherei, im Metallbereich, in der Tischlerei oder in der Verpackung. Sehr erwähnenswert sei, dass die Fehlerquote unter 0,5 Prozent liege.

Anschließend sprachen die Geschäftsführerin des IDA & Freunde e.V. Magret Höppner und der Werkstattratsvorsitzende René Czech noch Dankesworte. Höppner hob die Vielseitigkeit der Arbeiten für die Werkstätten in den unterschiedlichen Arbeitsbereichen hervor. Der Partner sorge für Planungssicherheit und Stabilität und zeichne sich durch großes soziales Engagement aus. Das Fest anlässlich der 30-jährigen Kooperation sei auch eine Anerkennung der Leistung eines jeden Einzelnen.