Schlagwörter

, , ,

In den frühen Morgenstunden des gestrigen Mittwoch wurden die Beamten des Polizeihauptreviers Neubrandenburg zum Brand einer Auffangstation für Warenkörbe auf den Neubrandenburger Bethanienberg gerufen. Beim Eintreffen am Einsatzort stellte sich heraus, dass der betreffende Unterstand für Einkaufswagen bereits vollständig niedergebrannt war. Nach bisherigen Erkenntnisstand wurde der Brand durch bislang unbekannte Täter fahrlässig oder vorsätzlich verursacht. Darüber hinaus wurde in unmittelbarer Nähe des Brandorts ein Hinweiszeichen samt Befestigungsfahl (Hydrantenschild) aus dem Boden gerissen und ein Abfalleimer in Brand gesetzt. Der Gesamtschaden wird derzeit auf 8000 Euro geschätzt.

Beamte des Kriminalkommissariats Neubrandenburg führen die Ermittlungen wegen des Brandes und suchen nach Zeugen. Personen, die in den Nachtstunden zum Mittwoch auf dem Parkplatzgelände des Bethaniencenters auffällige Personenbewegungen wahrgenommen haben oder andere sachdienliche Hinweise in Zusammenhang mit der Tat machen können, melden sich bitte bei der Polizei in Neubrandenburg unter 0395 55825224 oder in der Internetwache unter www.polizei.mvnet.de.