Schlagwörter

, , , ,

Am kommenden Freitag, den 17. September, findet, wie in jedem Jahr am 3. Freitag im September weltweit, der Parking Day statt. Überall auf der Welt wird mit kreativen Aktionen auf die ungleiche Verteilung des öffentlichen Raums zugunsten des PKW hingewiesen. Parkplätze werden neu gestaltet, um zu zeigen, wie Fläche in den Städten anders genutzt werden kann.

Auch der Ortsverband Neubrandenburg von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN wird sich in diesem Jahr erneut an dieser Aktion beteiligen. Drei Parkflächen in der Stargarder Straße vor der Bibliothek werden in der Zeit von 14 bis 17 Uhr in eine grüne Oase mit Sitz- und Spielflächen, Konzertbühne und viel Spaß umgewandelt. Grüne Smoothies, Eis und Musik sollen zu einem gemeinsamen Austausch einladen, wie die Stadt zu einer Stadt für alle gestaltet werden kann. „Gerade in Zeiten der Klimakrise müssen wir uns Gedanken machen, wie wir künftig leben wollen, wie wir CO2 einsparen, wie wir unsere Stadt klimaneutral und wie wir Mobilität anders gestalten wollen. Auch Neubrandenburg braucht einen Plan für die Zukunft“, sagt Jutta Wegner, Fraktionsvorsitzende der bündnisgrünen Fraktion in der Stadtvertretung und Kandidatin zur Landtagswahl.