Schlagwörter

, ,

In der Nacht zum heutigen Sonnabend gegen 2 Uhr ist es in der Straße „An der Hürde“ in Neubrandenburg zu einem polizeilichen Einsatz gekommen. In diesem Zusammenhang wurden mehrere Funkstreifenwagen auf der Straße geparkt. Gegen 2.30 Uhr hörten Polizeibeamte ein knackendes Geräusch und sahen kurze Zeit später eine männliche Person von den Funkstreifenwagen wegrennen. Unverzüglich nahmen die Polizisten die Verfolgung des Mannes auf und konnten diesen nach kurzer Zeit stellen. Er hatte die Kennzeichentafel von einem der Funkstreifenwagen bei sich. Diese hatte er samt Halterung abgerissen.

Bei dem Täter handelt es sich um einen 34-Jährigen aus Mirow. Gegen ihn wurde Anzeige wegen Diebstahls und Sachbeschädigung erstattet. An dem Funkstreifenwagen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 100 Euro.