Schlagwörter

, , , , ,

Noch zum Ende des Jahres 2020 erhielt die „Vereinigung Kirchturm Mirow e.V.“ (Kirchturm-Verein) aus Mitteln des Strategiefonds des Landes MV Geld für eine Fußbodenheizung im Eingangsbereich der Kirche sowie für die Erneuerung der Sitzgruppe vor der Kirche. Der Landtagsabgeordnete Andreas Butzki hatte bei einem seiner Besuche im Wahlkreis den Verein und die Arbeit der Mitglieder kennengelernt. Er hatte versprochen, sich für diese finanzielle Unterstützung einzusetzen.

Der Besuch, um sich von der Umsetzung der notwendigen Arbeiten zu überzeugen, konnte pandemiebedingt nicht im Frühling 2021 stattfinden. So hatten sich Vereinsvorsitzender Hartwig Grählert und Landtagsabgeordneter Andreas Butzki für den gestrigen Dienstag an der Kirche verabredet. Mit dabei Pastorin Ulrike Kloss sowie Mitglieder des Vereinsvorstandes.

Andreas Butzki: „Ich habe mich gefreut, dass das Geld so gut angelegt wurde. Und die neue Sitzgruppe ist ja auch ein Schmuckstück. Nach einem kurzen Rundgang durch die Kirche war sie gleich Ort für die Gesprächsrunde mit Vereinsvorstand und Pastorin Ulrike Kloss. Und dabei konnte ich beobachten, wieviele Urlauber jetzt wieder bei uns unterwegs sind. Das freut mich besonders für alle Unternehmer*innen, die im Tourismus- und Gastgewerbe arbeiten, und pandemiebedingt so lange pausieren mussten.“

Vereinsvorsitzender Hartwig Grählert, Ulrike Kloss und Andreas Butzki (von links) beim Gang durch das Gotteshaus.