Schlagwörter

, , , , , ,

Konzert von Velvet Green 2019 im Akademiehof. Foto: Thomas Janowitz

Zuckt da noch was? Wer traut sich raus? Gibt’s noch jugendliche Künstler*innen? Beim Jugendkulturfest am Freitag vor Pfingsten kann man es erleben. Dann heißt es am Freitag, 21. Mai, um 20 Uhr „Bühne frei“ im Schlosstheater. Jugendliche Musiker*innen, Rapper*innen, Bands oder Theatergruppen, Künstler*innenkollektive und Performer*innen aller Genres können sich jetzt für die Mitwirkung bei der Open Stage Night bewerben.

Interessierte im Alter von 12 bis 21 Jahren registrieren sich mit ihrem Programmvorschlag, kurzer Selbstdarstellung und einem Demo-Video bis zum 10. April auf www.musikakademie-rheinsberg.de/mitmachen. Die Teilnehmer*innen gestalten in Workshops miteinander das Rahmenprogramm und bekommen Auftrittscoaching (Termine: jeweils Samstag, 17./ 24. April und 8. Mai, Teilnahme kostenlos).

Das Jugendkulturfest „Open Stage Night“ bildet den Auftakt des Festivals »30 Jahre Amateurmusik @Musikakademie Rheinsberg«, das im Rahmen der Rheinsberger Musiktage zu Pfingsten stattfindet. Das Projekt wird organisiert von der DGB-Jugendbildungsstätte Flecken Zechlin, der Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung Brandenburg e.V. und der Musikakademie Rheinsberg.

Organisatorische Rückfragen:
Telefon: 033931 72111
Mail: gaeste@musikkultur-rheinsberg.de

Mehr Infos: www.musikakademie-rheinsberg.de