Schlagwörter

, , , , ,

Rund 100 Schaulustige aus Mirow und den umliegenden Dörfern haben sich heute Nachmittag einen kleinen musikalischen Adventsgruß von Mitgliedern des Feuerwehrmusikzuges, auf dem Foto oben von links Hartmut Chulik, Thomas Kahl, Gerd Bork, Frank Wiese und Jörg Rennoch, aus geöffneten Fenstern des Unteren Schlosses nicht entgehen lassen. Kinder brachten Lampions mit, und Glühwein aus der mitgebrachten Thermoskanne oder aus dem Stadtcafé Kittendorf stand hoch im Kurs.

Schade, dass der Verkehrslärm den Kunstgenuss schmälerte. Der eine oder andere Besucher hätte sich eine Situation gewünscht wie zu den Protestaktionen der Bürgerinitiative für die Umgehungsstraße, wenn die Ortsdurchfahrt regelmäßig gesperrt wird.

Ab 1. Dezember wird das geschichtsträchtige Gebäude zum Weihnachtskalender. Die aktuelle Zahl wird am Unteren Schloss bis zum 24. Dezember durch ein Fenster extra hell beleuchtet hervorgehoben.