Schlagwörter

, ,

Zwei 15-jährige Jugendlichen sind am Sonnabendabend gegen 23.15 Uhr am Neubrandenburger Kulturpark Opfer einer schweren räuberischen Erpressung geworden. In Höhe des Eiscafés in Richtung Schillerstraße forderte ein Mann mit vorgehaltenem Messer die Herausgabe der von den Jugendlichen mitgeführten Partybox und flüchtete mit seiner Beute in Richtung Schwedenstraße.

Durch eine sofort eingeleitete Fahndung mit sechs Funkstreifenwagen
konnte der 23-Jährige im Bereich der Schwimmhalle gestellt und vorläufig
festgenommen werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen
Wert von 1,61 Promille. Eine Blutprobe wurde vom Tatverdächtigen
entnommen. Die Partybox und das Messer wurden sichergestellt. Die Kripo ermittelt.