Schlagwörter

, , , , , , ,

KuMuLi am Carolinum, hier ein Bild aus dem vergangenen Jahr, ist immer einen Besuch wert. Die Vielfalt bekommt man so schnell nirgendwo geboten. Foto: Thomas Strauß

„Kunst wäscht den Staub des Alltags von der Seele“, dieses Zitat von Pablo Picasso steht über dem diesjährigen KuMuLi (Kunst-Musik-Literatur) des Neustrelitzer Gymnasiums Carolinum am morgigen Mittwoch ab 18 Uhr in der Aula. Fotografien, imposante und farbenfrohe Gemälde, aber auch tiefgründige und kritisierende Werke erwarten die Besucher, wie mir Gymnasiastin Betty Böhme mitteilt.

Auch dieses Jahr haben die Schüler des Carolinums wieder fleißig Inspirationen in ihren Arbeiten festgehalten, um eine bunte Mischung aus künstlerischen, literarischen, aber auch musikalischen Eindrücken zusammenzubringen. Erstmals ausgestellt werden die erst kürzlich angefertigten Abschlussarbeiten der 12. Klassen zu den Themen „Faszination(?) Großstadt“ und „Farbe bekennen“. Die jungen Aussteller, so Betty, freuen sich auf „inspirierte und interessierte Blicke ebenso, wie auf das gemeinsame Eintauchen in eine bunte und ganz individuelle Welt“.