Schlagwörter

, , ,

Wenn einer neben meiner Wenigkeit verknallt ist in die Mecklenburgische Seenplatte, dann ist es meine Blogfreundin Judith Kenk aus Walow bei Malchin. Leider sind wir beide schwer beschäftigte Leute, sodass es bis auf ein kurzes Hallo auf einer Messe in Neubrandenburg noch nicht wirklich geklappt hat mit einem ausgiebigeren Schwatz. Und was die Überschrift angeht: Eigentlich ist Judith Kenk keine wirkliche Entdeckung mehr. Dafür ist sie einfach zu überall. Dickes Kompliment von Strelitzius!

Ich freue mich, dass der unermüdlichen Netzwerkerin und Poetin jetzt in der Reihe „Abenteuerland Seenplatte“ (Strelitzius berichtete) ein Filmchen gegönnt worden ist. Episode 13, es kann nur eine Glückszahl sein. Judith, wir sehen uns demnächst. Es wird Zeit!