Schlagwörter

, , , , , , ,

Anlässlich des morgigen Weltklimatages wird am Freitagabend um 20 Uhr in der Alten Kachelofenfabrik in Neustrelitz der Film „Thule Tuvalu“ vorgestellt. Anschließend gibt es ein Gespräch mit Vertreterinnen der „Fridays For Future“-Bewegung aus Neubrandenburg .

Der Filmemacher Matthias von Gunten dokumentiert in „Thule Tuvalu“ an zwei Orten dieser Erde, wie es Menschen geht, deren traditionelle Lebens­weise von dem abhängt, was ihnen das Meer bietet. Auf der einen Seite sind das die Jäger, die in einer der nördlichsten Siedlungen der Erde leben, in Thule auf Grönland. Auf der anderen Seite der Erde pflegen die EinwohnerInnen des Pazifik­staates Tuvalu einen ähnlich naturnahen Lebens­stil. Trotz der geografischen Distanz sehen sich die BewohnerInnen beider Orte mit den Auswirkungen des Klimawandels konfrontiert.