Schlagwörter

, , , , , ,

1. Preisträgerin im vergangenen Jahr war die Japanerin Mayo Tomotaki. Foto: Verein

Der Residenzschlossverein Mirow lädt vom 14. bis zum 21. September zum XVIII. Internationalen Festival der Künste ein. Das Festival beinhaltet neben dem Internationalen Violinwettbewerb auch den Meisterkurs, die abendlichen Konzerte und die Bogenausstellung. Auch das diesjährige Festival steht unter der Leitung von Professor Sylvio Krause, Erster Konzertmeister der Norddeutschen Philharmonie in Rostock. Ihm ist es wieder gelungen, eine hochkarätige Jury für den Königin-Sophie-Charlotte-Wettbewerb in Mirow zu gewinnen.

Die Anmeldungen ließen auch in diesem Jahr nicht lange auf sich warten, und versprechen mit insgesamt 26 Teilnehmern einen spannenden Wettbewerb und ein Finale auf hohem Niveau. Die jungen Musiker kommen aus 10 Nationen, erstmalig darunter eine Teilnehmerin aus Ungarn. Seien Sie bei den Wertungsvorspielen in der Remise dabei, denn das Zuhören und Zuschauen ist kostenlos möglich und erwünscht.

Der Meisterkurs beginnt am 14. September um 16 Uhr in der Remise. Den Auftakt für das Festival am Sonntag den 15. September, um 16 Uhr, gestalten im Eröffnungskonzert preisgekrönte Solisten und Ensembles der Kreismusikschule Kon.centus in der Remise. Einen Tag später präsentieren die Teilnehmer des Meisterkurses Perlen der Violinliteratur im Meisterkurskonzert. Die Teilnehmerzahl für den Meisterkurs ist in diesem Jahr so hoch wie noch nie. Man darf gespannt sein.

Traditionell gehört der Jazz zum Festival: Der beliebte Saxophonist Andreas Pasternack wird am Dienstag mit seinem Trio jazzen, rocken und singen. Die Großen Klavierwerke von Beethoven, Bach, Chopin, Heydn und Schumann erklingen am Donnerstag.  Junge internationale Preisträger musizieren um 19.30 Uhr in der Remise.

Am Freitag beginnt die Ausstellung „Meisterbögen im 3 Königinnen Palais“. Ab 10 Uhr stellt Bogenmachermeister Jens Paulus handgefertigte Bögen für Streichinstrumente aus seiner Werkstatt vor. Er gibt Einblicke in seine Arbeit und bittet zum Probieren.

Im festlichen Abschlusskonzert am Sonnabend um 19 Uhr sind die Preisträger des XVII. Internationalen Königin-Sophie-Charlotte-Wettbewerbs für Violine im Festsaal des Mirower Schlosses zu erleben. Die Karten für die Konzerte kosten 15 Euro, das Galakonzert zum Abschluss 25 Euro. Kartenvorverkauf  beim Schlossverein unter der Telefonnummer 039833 20954 oder im 3 Königinnen Palais bei der Kleinseenplatte Touristik GmbH.