Schlagwörter

, , , , , ,

Der Dokumentarfilm „End of Landschaft- Wie Deutschland sein Gesicht verliert“ (2018) wird am kommenden Mittwoch, den 22. Mai, in der Alten Kachelofenfabrik in Neustrelitz gezeigt. Der hessische Filmemacher Jörg Rehmann wagt mit seinem Film eine kritische Auseinandersetzung mit dem Thema Energiewende. Die Auseinandersetzungen um zerstörte Landschaften und Windradlärm haben viele bislang friedliche Landregionen in tiefgreifende Zerwürfnisse gestürzt. Auch durch den Naturschutz zieht sich ein schwerer Konflikt.

Jörg Rehmann hat in seiner Dokumentation den Menschen vor Ort zugehört, hat Experten und Wissenschaftler befragt und investigative Recherchen betrieben. Für Rehmann und die im Film befragten Experten ist die Notwendigkeit eines wirksamen Klimaschutzes unbestreitbar. Aber es braucht ebenso eine ehrliche Energiewende mit Augenmaß. „Mit ‚End of Landschaft‘ liegt nun eine faktenschwere Dokumentation vor, die vollkommen frei und journalistisch produziert und nicht von beteiligten Firmen massiv gesponsert wurde ”, heißt es auf der Homepage des Filmemachers.

Zur anschließenden Diskussion wird Norbert Schumacher, Vorsitzender der Partei „Freier Horizont“ erwartet. Beginn der Veranstaltung ist um 19.30 Uhr im Kino 2.