Schlagwörter

, , , ,

Foto: Jörg Metzner Despina_Laura Scherwitzl / mit den Herren des Opernchors

Laura Scherwitzl in der Rolle der Despina mit den Herren des Opernchors. Foto: Jörg Metzner

Mozarts Oper „Cosi fan tutte“ hat morgen Abend um 19.30 Uhr am Landestheater Neustrelitz Premiere. Noch sind Karten für die meisterliche Komödie erhältlich. Zu erleben sind Ruth Fiedler, Ryszard Kalus, Lena Kutzner, Robert Merwald, Andrés Felipe Orozco und Laura Scherwitzl, Neubrandenburger Philharmonie und Opernchor. Die Ausstattung des Bühnenbildes erfolgte mit Unterstützung des Neustrelitzer Hotels Schlossgarten und des Antikhofes Wokuhl.

Die Freunde Ferrando und Guglielmo glauben fest an die treue Liebe ihrer Verlobten Dorabella und Fiordiligi. Sie lassen sich jedoch auf eine Wette mit Don Alfonso ein, der den beiden die Untreue ihrer Frauen beweisen will. Die Freunde wollen den Gegenbeweis antreten und nähern sich in verschiedensten Kostümierungen der Verlobten des jeweils anderen. Selbst am scheinbar klaren Ende bleibt die Frage: Ist Treue nur Illusion?

Weitere Aufführungen am 28. Januar und 17. Februar jeweils um 19.30 Uhr. Am 5. März wird „Cosi fan tutte“ um 16 Uhr gespielt.