Schlagwörter

, ,

Dass viele gemeinsam für ein Projekt spenden, ist Ziel des Crowdfundings. Foto: Neubrandenburger Stadtwerke

neu.sw hat Geburtstag und feiert das mit Vereinen und Initiativen aus der Region. Sechs Projekte sind heute auf der nb-Crowd ins Rennen um Spendengelder gegangen. Alle haben 300 Euro Startfinanzierung von neu.sw geschenkt bekommen. Jetzt hoffen die Initiatoren auf viele weitere Unterstützer, die Wünsche wahr werden lassen.

Auch dabei hilft neu.sw. Alle, die an der Aktion „Shoppen für NB“ teilnehmen und im neu.sw Kundenzentrum im Marien-Carrée ihre Kassenbons gegen Vier-Tore-Gutscheine eintauschen, erhalten zusätzlich einen 10-Euro-Spendengutschein für die nb-Crowd, solange der Vorrat reicht. 500 Spendengutscheine liegen bereit, für folgende Projekte:

Kita Fröbels Spielwiese, Projektsumme: 2.500 Euro

Für „seine“ Hortkinder möchte Erzieher Tommy Menzlin eine unvergessliche Klassenfahrt organisieren. „Die letzten Wochen und Monate waren für viele geprägt von Verzicht, Geduld und Verdienstausfall“, sagt er. Deshalb soll es den 25 Drittklässlern bei ihrem Ausflug an nichts fehlen. Tommy Menzlin möchte die Eltern bei der Finanzierung der Reise unterstützen und setzt auf die nb-Crowd.

https://www.nb-crowd.de/froebels-spielwiese

Latücht – Film & Medien e.V., Projektsumme: 3.000 Euro

Corona hat Kinos und Veranstaltungshäusern stark zugesetzt. Jetzt ist Kulturprogramm wieder möglich. So kann auch das Latücht in Neubrandenburg loslegen – erstmals seit vielen Jahren bewirtschaftet der Verein die gesamte Kinokirche in Eigenregie. Dafür wird jeder Cent gebraucht. Deshalb fehlt aktuell das Geld für Sitzmöbel im kunstvoll gestalteten Eingangsbereich samt Bar. Dank
nb-Crowd soll sich der Traum erfüllen.

https://www.nb-crowd.de/moebeltastisch

Oststadt e.V., Projektsumme: 1.500 Euro

Seit drei Jahren organisiert der Oststadt e.V. Kino für die Oststädter. Demnächst soll es das auch speziell für Kinder geben – möglichst kostenlos. Vor allem auch sozial schwache Kinder können so Kino erleben. Filme und Saalmieten müssen natürlich trotzdem bezahlt werden. So ist die nb-Crowd eine willkommene Gelegenheit, das Projekt bekannt zu machen und viele Unterstützer zu erreichen.

https://www.nb-crowd.de/oststadtkino

Initiative 2000 plus e.V., Projektsumme: 4.500 Euro

Die „Faszination Weltall“ lässt die Initiative 2000 plus – sie organisiert jährlich die Weltraumtage in Neubrandenburg – von einem mobilen Teleskop träumen, um die Faszination von Planeten und Sternen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu vermitteln. Schulbesuche wären möglich, genau wie Werbung für wissenschaftlich-technische Berufe – und jede Menge Beobachtungsabende. Mit der nb-Crowd soll die Anschaffung gelingen.

https://www.nb-crowd.de/welt-der-sterne

SV HANSE Neubrandenburg, Projektsumme: 2.000 Euro

Nach Maskenpflicht und langem Sportverbot will der SV HANSE seinen Fußballkids ein ganz besonderes Erlebnis schenken: ein 7-tägiges Trainingslager mit internationalem Turnier in Spanien plus Besuch im Stadion des FC Barcelona. Viele Sponsoren sind bereits an Bord. Dennoch ist der Finanzrahmen von Eltern und Verein eng gesteckt. Die nb-Crowd könnte das jetzt noch fehlende Geld beisteuern.

https://www.nb-crowd.de/svhanse

Johanneskita Burg Stargard, Projektsumme: 2.300 Euro

Ein neues Kletterhaus war der große Traum von Kindern und Erzieherinnen der Johanneskita in Burg Stargard. Nach 25 Jahren hatten die Kletter- und Spielgeräte im Außenbereich des Krippenspielplatzes aus Sicherheitsgründen entfernt werden müssen. Jetzt klettern die Kleinen zwar schon im neuen Haus – allerdings waren die Anschaffungskosten höher als gedacht. Nun muss die Johanneskita das Geld abstottern und hofft dabei auf Hilfe aus der nb-Crowd.

https://www.nb-crowd.de/johanneskita

Seit dem offiziellen Start der von neu.sw ins Leben gerufenen nb-Crowd im Oktober 2020 haben Vereine und Initiativen aus Neubrandenburg und dem Umland insgesamt 13 Projekte beworben. Alle waren erfolgreich.

www.neu-sw.de/crowd  

www.nb-crowd.de