Schlagwörter

, ,

Am Abend des 13. September kam es „Am Gildekamp“ in Röbel zum Diebstahl von Medikamenten aus einem Rettungswagen, während die Rettungssanitäter im Einsatz waren. Nach bisherigen Erkenntnissen verschafften sich bislang unbekannte Täter in der Zeit von 21.10 Uhr bis 21.35 Uhr des Montags Zugang zum Rettungswagen und entwendeten zahlreiche Ampullen mit verschiedensten Medikamente und Wirkstoffen aus einem Medikamentenschrank des Behandlungsraums. Der entstandene Schaden ist noch Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Beamte des Kriminaldauerdienstes Neubrandenburg haben am Tatort Spuren gesichert. Die weiteren Ermittlungen wegen des Diebstahls werden in der Kriminalkommissariatsaußenstelle Röbel geführt. Personen, die in diesem Zusammenhang auffällige Personen- oder Fahrzeugbewegungen in Nähe des Rettungswagens wahrgenommen haben oder Angaben zum Verbleib der entwendeten Ampullen machen können, melden sich bitte bei der Polizei in Röbel unter 039931 848224 oder in der Internetwache des Landespolizei unter www.polizei.mvnet.de.