Schlagwörter

, , , ,

Am späten Freitagabend gegen 23.40 Uhr ereignete sich auf der L34 zwischen Wanzka und Blumenhagen ein Verkehrsunfall, bei dem ein Pkw Mercedes Benz alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn abkam. Das Unfallfahrzeug wurde verlassen und verschlossen vorgefunden. Im Nahbereich konnte der 34-jährige Fahrer in einem Waldstück angetroffen werden. Eine Atemalkoholkontrolle ergab bei ihm einen Wert von 1,83 Promille. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit.

Gegen den Fahrer wurde Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr bzw. Gefährdung des Straßenverkehrs erstattet. Außerdem ermittelt die Kripo Neustrelitz wegen des Verdachts der Unfallflucht. Der Führerschein wurde sichergestellt und eine Blutprobe entnommen. Bis auf Weiteres ist es dem Mann nicht mehr erlaubt, ein Kraftfahrzeug im öffentlichen Straßenverkehr zu führen.