Schlagwörter

, , , , ,

Am kommenden Sonnabend, den 24. Juli, findet im Antiquariat im Hafenspeicher Neustrelitz die Veranstaltung „Trotz(T)dem * Kulturbeitrag *“ statt. Die Besucher kommen in den Genuss einer musikalischen Lesung des Bandes „Trotzdem“ von Ferdinand von Schirach und Alexander Kluge. Die Gedanken, Kommentare und Antworten dieser beiden interessanten Autoren werden begleitet mit vielfältigen musikalischen Beiträgen des letzten Jahrhunderts bis in die Gegenwart.

Als Highlight des Abends wird der Berliner DJ The Sorry Entertainer begrüßt, der elektronische Tanzmusik attraktiv gestaltet – Resident des Kater Blau, Berlin. Wer also einfach Lust auf „mal wieder Club-Musik hat“, ist herzlich eingeladen, ab 20.30 geht es los mit der Mukke. Die Lesung beginnt um 19.30 Uhr mit Pina. Sie führt in Neustrelitz auch den Literatursalon „WARTEZIMMER“, eine junge Initiative: Jeden letzten Sonnabend im Monat werden Essays
gelesen und im Anschluss hinreichend diskutiert, das Ganze im Wartezimmer der Arztpraxis Antonow um 20 Uhr.

„Das Antiquariat ist ein magischer Ort, im richtigen Licht und mit Musik können dort oben wunderbare Momente entstehen. Vor zwei Jahren habe ich schon einmal mit einer Veranstaltung dort gastiert und freue mich sehr darüber, dass es in diesem Jahr wieder klappt – wenn man Kultur, Kunst und Literatur – oder nur eines davon – liebt, dann ist diese Veranstaltung ein Muss“, sagt Pina und verrät, dass sie durchaus von Stunde zu Stunde aufgeregter wird.
Eingeladen ist jeder, der Lust und Zeit hat, und sich, genau wie die Veranstalter, freut, dass nun mehr und mehr Kulturbeiträge wieder möglich werden.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Bar wird es geben. Pina abschließend: „Wie Ihr, sind auch wir Gäste an diesem wunderbaren Ort, deshalb bitten wir um ein vernünftiges Verhalten. Ihr wisst schon: nichts kaputt machen, keine Bücher mopsen, nein heißt nein, und Abstand halten – seid lieb zueinander!“