Schlagwörter

, , , ,

Foto: Steve Bey

„Was Straßennamen über die Stadt erzählen“ ist der Titel einer abendliche Thementour in Neustrelitz am Dienstag, 27. Juli, von 20 Uhr bis 21.30 Uhr, über ca. drei Kilometer. Das Kulturquartier Mecklenburg-Strelitz lädt ein zu erfahren, warum Töpferstraße, Christian-Daniel-Rauch-Platz oder Bruchstraße so heißen, wie sie heißen. Bei dem Stadtspaziergang wird die Aufmerksamkeit auf die aktuellen und ehemaligen Namen gerichtet und es werden Persönlichkeiten, Ereignisse und Gebäude der Stadt vorgestellt.

Für die Teilnahme an der Tour ist kein Negativtest erforderlich. Die Teilnehmer*innenzahl ist auf maximal 30 Personen begrenzt, daher wird eine Anmeldung empfohlen unter 03981 2390999 oder info@kulturquartier-neustrelitz.

Die Teilnahme kostet 9 €, ermäßigt 4 €, für Kinder und Jugendliche bis 17 Jahren 1 €. Treffpunkt ist im Kulturquartier. Die Teilnahmegebühr beinhaltet den Eintritt ins Museum, welches mit dem Beleg zu einem beliebigen Zeitpunkt bis Sonnabend, den 31. Juli, besucht werden kann.