Schlagwörter

, ,

Nach dem Einbruch in die Tagesklinik im Radelandweg in Neustrelitz, welcher am Wochenende verübt wurde (Strelitzius berichtete), konnte die Polizei einen schnellen Ermittlungserfolg verbuchen. Einem anonymen Hinweis folgend, wurden bereits am gestrigen Dienstag die Wohnungen von zwei dringend Tatverdächtigen 30- und 32-jährigen Männern durchsucht. Hierbei konnten Teile des Diebesgutes sichergestellt und der Tat zugeordnet werden.

Ob es sich bei den Wohnungsinhabern tatsächlich um die Einbrecher handelt und wo das noch fehlende Diebesgut ist, bleibt weiterhin Gegenstand der Untersuchungen. Die Kripo Neustrelitz bedankt sich ausdrücklich für die Mithilfe bei der Aufklärung der Tat.