Schlagwörter

, , , ,

Vorn Sebastian Hahn und Coach Christian Wollenschläger, hinten Max Mau und Nico Kosche.

Die FII-Junioren der TSG Neustrelitz haben in dieser Woche direkt nach dem Training, einen kompletten Trikotsatz von der Debeka Versicherung erhalten. Das Team hatte Ende April, noch als Bambini-Truppe, am Fotowettbewerb #Vereinsgedanke der Debeka Versicherung teilgenommen (Strelitzius berichtete). Hierbei sollten Vereine oder einzelne Teams ein Foto hochladen, was den Zusammenhalt beschreibt. „Wir entschieden uns für ein Foto vom ersten Hallenturnier 2020“, so TSG-Vorstandsmitglied Nico Kosche.

Mit 455 Likes für das Bild erhielten die Jungkicker im September vergangenen Jahres die Information, einen ganzen Satz Stutzen, Hosen und Trikots gewonnen zu haben. „Da war die Freude riesig. Zum Zeitpunkt des Fotowettbewerbs befanden wir uns in der Pandemie. Umso schöner war es dann den Kids zu berichten, dass sie etwas so Tolles gewonnen haben“, schreibt mir mein Blogpartner. Aufgrund der hohen Inzidenzwerte musste die Übergabe der Trikots leider immer wieder verschoben werden.

Am vergangenen Mittwoch war es dann so weit. Max Mau, Geschäftsstellenleiter, und Sebastian Hahn, Bezirksleiter vom Debeka Servicebüro Neustrelitz, übergaben dem Team der FII-Junioren der TSG Neustrelitz die schöne neue Kleidung. Voller Stolz streiften die Kids sie über und freuten sich riesig. Mit ihrem Schlachtruf „Ein Team“ bedankten sich die Kids bei den beiden Vertretern der Debeka Versicherung.

„Wir freuen uns sehr, mit diesem Wettbewerb besonders die kleinen Vereine aus der Region zu unterstützen“, sagte Max Mau. Die Debeka ist auch als Verein groß geworden, denn anders als viele andere Versicherungen sind wir keine Aktiengesellschaft, sondern ein genossenschaftlich geprägtes Unternehmen, ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit. Daher liegt es für uns nahe, dass wir uns für den Vereinsgedanken engagieren.“

Mit diesem Bild hatten sich die TSG-Junioren beworben.