Schlagwörter

, , , ,

Der gestrige Live-Messetag der Unternehmensmesse des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte „MSEunternehmen_digital“ (www.mseunternehmen.de) hat eine starke und positive Resonanz gefunden. 444 Gäste und Zuschauer – im Durchschnitt waren immer 82 Zuschauer eingeloggt – verfolgten das umfangreiche Vortragsprogramm des Live-Messetages mit namhaften Rednern wie Christian Baudis (Digital-Unternehmer), Wolfgang Grupp (TRIGEMA), Prof. Dr. Gunther Olesch (Phoenix Contact GmbH Co.KG), Dr. Matthias Jung (KDA) und Unternehmensvertretern aus dem Landkreis und MV.

Sie alle präsentierten professionell und verständlich Erfahrungen, Leit- und Lösungsansätze zu aktuellen und wirtschaftsrelevanten Themen von Personalgewinnung und -führung über New Work und Wirtschaftsethik bis hin zu den Herausforderungen von Digitalisierung und Corona (https://mseunternehmen.de/programm/), teilt die Wirtschaftsförderung Mecklenbursche Seenplatte mit. In einem lockeren Wechsel von Aufzeichnung und Live-Gesprächen mit den zugeschalteten Rednern brachten die Moderatoren des Tages, Sabine Lauffer, Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderung Mecklenburgische Seenplatte GmbH (WMSE), und Christian Atzl von der Impulssprung Akademie, viele Themen zur Sprache, die die Unternehmen im Landkreis bewegen.

Am Live-Messetag besuchten 548 Gäste die Ausstellungshalle mit den rund 60 Ständen von Unternehmen und Organisationen. Seit Freischaltung der Ausstellungshalle am 5. November schauten sich bereits 1.151 Besucher die vielfältigen Stände ganz unterschiedlicher Aussteller an, blieben durchschnittlich 16 Minuten in der Ausstellung, generierten rund 15 Aktionen pro Besuch. Seit dem 5. November verzeichnete die Messeplattform somit 15.821 Seitenaufrufe und mehr als 1.000 ausgehende Verweise.

„Das ist eine bemerkenswerte Resonanz für die erste digitale Unternehmensmesse Mecklenburg-Vorpommerns“, resümierte WMSE-Geschäftsführerin Sabine Lauffer. „Bei MSEunternehmen_digital konnten wir nicht nur erstklassige Key-Note-Speaker davon begeistern, bei dieser Pionierveranstaltung dabei zu sein, den Mut zu haben, etwas Neues auszuprobieren, die Möglichkeiten der neuen Medien zu nutzen, sondern vor allem auch zahlreiche Unternehmen im Landkreis, mit Engagement neue Wege zu gehen. Gleichzeitig möchte MSEunternehmen_digital auch als ein Wissenstransfer von Unternehmern für Unternehmer dienen. MSEunternehmen_digital soll begeistern, Mut machen, inspirieren, Raum schaffen für neue Ideen und Netzwerke. Das ist mit dem Live-Messetag gelungen“. Wie es auch die zahlreichen Kommentare im Chat des Live-Streams am Messetag belegten.

Dieser steht Interessierten auf der „Bühne“ der digitalen Messe unter http://www.MSEunternehmen.de noch bis zum 18. November zur Verfügung oder auch auf dem Youtube-Kanal der Wirtschaftsförderung Mecklenburgische Seenplatte: (https://www.youtube.com/channel/UCePx8B_njpvvPeLjgT4Vu-A). Die Unternehmensmesse MSEunternehmen_digital ist für registrierte Besucher noch bis zum 18. November geöffnet.