Schlagwörter

, , , ,

Zwölftklässler testen freiwillig auf Corona.

Carolinum-Chef Henry Tesch hat Lehrern und Schülern des Neustrelitzer Gymnasiums gegenüber Strelitzius ein großes Kompliment gemacht. Die Rückkehr der Abiturienten und der Zehntklässler, die die Mittlere Reife anstreben, sei heute reibungslos verlaufen.

Punkt 7 Uhr öffnete sich zum ersten Mal seit dem 16. März wieder die Schultür für Kollegium und 150 Jugendliche. „Bei uns waren heute mehr als 200 Personen im Gebäude. Alle haben mit Maske das Haus betreten, natürlich auf Abstand, was eine Weile dauert. Dann Händewaschen und Desinfizieren, danach Aussuchen des Arbeitsplatzes/Raumes. Wenn dort alle auf Abstand, gern Maske ab, beim Verlassen des Raumes wieder Maske auf. Im Freien, wenn Abstandsregel eingehalten, gern Maske ab“, schildert der Schulleiter das aufwändige Procedere.

Parallel sei freiwillig auf Covid 19 getestet worden. Das geschehe jetzt zwei Mal wöchentlich per Selbstabstrich. Die Lehrer wurden schon, wie hier im Blog berichtet, das erste Mal am vergangenen Freitag auf Covid 19 getestet.