Schlagwörter

, , , , ,

Der Liedermacher, Musiker, Schauspieler und Märchenerzähler Ezé Wendtoin kommt aus Burkina Faso, und genau dort verliebte er sich in die Sprache von Goethe. Ezé textet und singt am liebsten auf Deutsch – und das am morgigen Sonnabend um 18.30 Uhr zur „Langen Nacht der Künste“ in Neustrelitz auf dem Theater-Vorplatz.

Der Musiker begann mit großer Leidenschaft ein Germanistikstudium, das er 2018 an der TU Dresden erfolgreich abschloss. In seiner Weltmusik bringt er unterschiedlichste Kulturen, Musikstile und Instrumente zusammen.

Programm zum TAG DER OFFENEN TÜR IM LANDESTHEATER NEUSTRELITZ am Sonntag, 8. September 2019

14 Uhr_ERÖFFNUNG im Großen Haus
Spielzeitvorschau zu den Premieren des SCHAUSPIELS
mit Schauspieldirektorin Tatjana Rese und Spielern des Ensembles

ab 14 Uhr_auf dem Theatervorplatz und im Theaterfoyer
BÜCHERTISCH vom Antiquariat im Speicher
KINDERSCHMINKEN, MALEN UND BASTELN,
VERKAUF VON KOSTÜMEN, MASKEN UND REQUISITEN
KUCHENBUFFET, GRILLECKE
auf der Wiese vor dem Probenhaus SPIELWIESE

14.30 und 15.30 Uhr_THEATERFÜHRUNGEN
durch die Theater-Werkstätten,Tischlerei, Malsaal, Kascheure, Maske, Gewandabteilung (Zählkarten an der Kasse holen!)

15.15 Uhr_im Chorsaal Probenhaus CHORSINGEN
“Pariser Leben” mit Chordirektor Gotthard Franke

16 Uhr_zum SCHLUSS im Großen Haus
Spielzeitvorschau zu den Premieren des Musiktheaters
mit dem Intendanten und Operndirektor Sven Müller, der Neubrandenburger Philharmonie und Solisten des Ensembles

18 Uhr_Soiree in der ALTEN KACHELOFENFABIRK NEUSTRELITZ
Im Fontanejahr bringt das Landestheater die Uraufführung „Effi B.“, Schauspiel von Gregor Edelmann nach Fontanes Roman auf die Bühne. Einen Einblick in die Inszenierung gibt es bereits in der Soiree am Sonntag, 8. September, um 18 Uhr, in der Alten Kachelofenfabrik in Neustrelitz mit dem Regieteam und Darstellern. Im Anschluss wird der Film „Fontane. Effie Briest“ von Rainer Werner Fassbinder gezeigt, 1974 mit dem „Interfilm Award“ ausgezeichnet.