Schlagwörter

, , ,

Der Neustrelitzer Reinhard Simon liest am kommenden Mittwoch, den 24. Juli, um 19 Uhr, aus seinem Buch “Domjücher Schicksale”. „Wir freuen uns sehr, dass der frischgebackene Träger des diesjährigen Annalise-Wagner-Preises bei uns zu Gast ist“, heißt es von der Neustrelitzer Buchhandlung Wilke.

Seit vielen Jahren engagiert sich Simon dafür, möglichst vielen Opfern der “Euthanasie”-Morde aus der ehemaligen Landesirrenanstalt ihren Namen zurückzugeben und damit ein Zeichen zu setzen für die Einzigartigkeit jeder Persönlichkeit und für die Würde des Menschen. Der Eintritt zur Lesung kostet fünf Euro.