Schlagwörter

, , , ,

Der außergewöhnliche, sehr empfehlenswerte Dokfilm „Dialoge“ wird am kommenden Donnerstag, 23. Mai, um 20 Uhr, im Kino 2 der Alten Kachelofenfabrik Neustrelitz gezeigt. In ihrem Film bringt Regisseurin Carmen Blazejewski zwei gegensätzliche Parteien in einen filmischen Dialog: das Künstler-Ehepaar Lohmeyer, welches sich im mecklenburgischen Dorf Jamel gegen Anhänger der rechten Szene behaupten muss und jährlich das Musikfestival „Jamel rockt den Förster“ organisiert und den Neonazi Michael E.

Ein persönliches Gespräch wäre für die Lohmeyers undenkbar gewesen. Und so konstruiert der Filmschnitt einen Dialog, der diesen unterschiedlichen Positionen Raum gibt und zur Diskussion einlädt. Die Regisseurin wird für ein anschließendes Gespräch vor Ort sein. Organisiert wird der Filmabend von der Initiative „WIR. Erfolg braucht Vielfalt“.