Schlagwörter

, ,

Wozu eine Ortungsapp gut sein kann, hat sich am Montagnachmittag in Neubrandenburg erwiesen. Eine 49-Jährige hatte ihr Handy auf der Toilette im Marktplatzcenter liegengelassen. Als sie kurz darauf zurückkehrte, war das Mobiltelefon verschwunden.

Nun schlug die Stunde der Tochter der Geschädigten. Die ortete das verschwundene Handy in den Wallanlagen. In Begleitung zweier Polizeibeamter folgten Mutter und Tochter dem Signal und stießen auf zwei 16- und 18-Jährige, die auf einer Bank saßen. Die rückten das Telefon notgedrungen wieder heraus und handelten sich eine Anzeige wegen des Verdachts der Unterschlagung ein.