Schlagwörter

, ,

Eine gute Nachricht hat mich aus Blankensee erreicht. Wie mir meine Blogfreundin Sabine Reimer-Meißner aus Rödlin gerade mitteilt, bekommen die Lütten von Blankensee-Bahnhof nebst beaufsichtigenden Erzeugern einen neuen Spielplatz. Bis zum Herbst soll die Fläche gegenüber der Schule gestaltet sein.

Vor drei Wochen ist überraschend der Fördermittelbescheid eingetroffen, inzwischen läuft die Ausschreibung, informierte mich die Chefin des Kultur- und Sozialausschusses der Gemeinde Blankensee. „Und weil es im Ortsteil Bahnhof ist, schwebt uns so ein bisschen was mit Lokomotive vor“, war schon immer mal aus dem Nähkästchen zu erfahren. „Fünf Jahre lang haben wir für den Spielplatz gekämpft und schon langsam nicht mehr daran geglaubt. Deshalb freuen wir uns jetzt besonders über den Durchbruch.“