Schlagwörter

, , , , , , ,

Nach der durch die Corona-Maßnahmen bedingten dreijährigen Spielpause wird die Neustrelitzer Amateurband „Down by Law“ ihre Tradition der außerordentlichen Weihnachts-Konzerte wieder aufnehmen. Wie üblich werden dem Publikum hauptsächlich weihnachtliche Lieder in neuem Gewand dargeboten. Die musikalische Mixtur der außergewöhnlichen Arrangements wird mit viel Spielwitz durch die Gemeinschaft der Amateur- und Profi-Musiker vorgetragen. Angeleitet durch Torsten Harder und geprägt durch die Reibeisenstimme von Fred Ruhnau, bekommen die Songs im Kontext der Adventszeit eine ganz neue Bedeutung. Zum bühnenfüllenden Ensemble gehören darüber hinaus Henrike Barkmann, Holm Heinke, Ina und René Kastrau, Alex Müller, Maimu Truderung und Andreas Wehrenpfennig.

Auf Einladung von „Kultur in Bewegung“ e.V. wird das hören- und sehenswerte Programm traditionell zum 3. Advent an zwei Terminen in der Kachelofenfabrik Neustrelitz aufgeführt – am Sonnabend, 10. Dezember, und am Sonntag, 11. Dezember, jeweils um 16 Uhr. Karten für beide Konzerte gibt es in begrenzter Zahl im Vorverkauf im Neustrelitzer WeinWeltLaden sowie jeweils an der Abendkasse solange der Vorrat reicht.

Und noch eine gute Meldung zum Schluss. Wegen der großen Nachfrage gibt es ein weiteres Konzert zum ersten Mal im Gasthof Linde in Ankershagen am Sonnabend, den 17. Dezember, ab 19 Uhr.