Schlagwörter

, , , , ,

Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte hat für Bürgerinnen und Bürger jetzt eine Internetseite zum Thema Pflege- und Adoptionsfamilien veröffentlicht. Unter https://www.pflege-und-adoptivkinder-mse.de finden sich Informationen und Kontaktmöglichkeiten.

Mit der neuen Internetseite möchte der Landkreis um Familien werben, welche durch ein hohes soziales Engagement bereit sind, Kinder in ihrer Häuslichkeit aufzunehmen, um ihnen eine kurzfristige oder dauerhafte familiäre Anbindung zu bieten. Eine Pflegefamilie aus der Region Demmin schildert ihre Beweggründe: „Mein Sohn war erwachsen und am Ende des Tages war noch so viel Zeit und Liebe vorhanden. Da entschlossen sich meine Familie und ich, diese wertvolle Zeit und unser zu Hause zu teilen, denn wir wussten, dass es viele Kinder gibt, die dringend ein liebevolles zu Hause brauchten. Es ist schön zu lieben und dadurch zu helfen.“

Fragen nach dem „Wie wird man eine Pflege- oder Adoptionsfamilie?“ werden genauso beantwortet, wie z. B. auch „An wen kann ich mich wenden, wenn ich selbst adoptiert wurde?“ Landkreis wirbt Gleichzeitig werden aber auch bereits aktive Adoptions- und Pflegefamilien fündig, wenn es um Informationen rund um diese äußerst vielseitigen, anspruchsvollen und herausfordernden Aufgaben geht.

Sollte durch den Internetauftritt das Interesse geweckt werden, so kann eine persönliche und professionelle Beratung und Unterstützung durch das Jugendamt eingeholt werden. Die Ansprechpartner der Fachkräfte des Pflegekinderdienstes und der Adoptionsvermittlungsstelle des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte sind auf der Internetseite abrufbar.